Skitour Griesnerkar (Goinger Scharte)

Tourenbericht

Vom Parkplatz geht man an der Griesneralm vorbei und quert gleich danach links den Bach. Die Skier nun an den Füßen folgt man kurz dem Fahrweg ehe man am ersten Hang direkt aufsteigen kann. Dort wo der Wald dichter wird muss oft ein Stück getragen werden. Nach oben hinaus wird die Bewaldung lichter und die Skier können nach einigen Höhenmetern wieder von den Schultern unter die Skier. Zwischen Latschen steigt man etwas auf der linken Seite auf. Vor einer markanten Stufe auf etwa 1.500 Metern wird es kurz eng und geht links des Felssporns hinauf ehe es oberhalb nun deutlich breiter wird. Vor einer zweiten Felsstufe muss man sich nun entscheiden. Der Aufstieg über die Fritz-Pflaum-Hütte führt links weiter. Nach einem kurzen, steileren Stück wird es bald flacher und die Selbstversorgerhütte unterhalb des Mitterkaisers ist erreicht.

Vor der Hütte geht es rechts um den Kleinkaiser herum. Hier sieht man schon bald die Spuren hinauf zur Scharte. Auf dieses geht es noch kurz flach zu, ehe die Spitzkehren nach oben hin immer steiler und enger werden. Die letzten Meter müssen in 35-40° steilem Gelände zurück gelegt werden.

Um bei der Abfahrt das flache Stück an der Fritz-Pflaum-Hütte zu vermeiden wählt man für die Abfahrt am besten vor der Verzweigung am Kleinkaiserl die linke Spur direkt hinab. Diese trifft auf etwa 1.750 Höhenmeter auf den bekannten Aufstieg, dem man mehr oder weniger zurück zur Griesneralm folgt.

Galerie

Übersichtskarte

Weiterführende Literatur

Landkarten

  • Alpenvereinskarte Kaisergebirge
  • Bayerische Alpen - Watzmann

Literatur

  • Rother Wanderführer Wilder Kaiser - Zahmer Kaiser, Kufstein, St. Johann, Kössen

Hinweise

Michael MertelDiese Tour wurde im Jahr 2014 von Michael Mertel begangen und 2014 erstmalig auf wikiberge.de online gestellt. Die Tour wurde seitdem nicht mehr validiert/begangen. Es handelt sich um die 1. Version dieses Berichts.

Allgemeine Hinweise: Jeder, der in den Bergen unterwegs ist muss für sich selbst Verantwortung übernehmen. Für die Angaben in diesem Tourenbericht wird keine Gewähr für Richtigkeit oder Aktualität übernommen. Wenn Sie in den Bergen unterwegs sind informieren Sie sich vorher ausreichend, fragen Gebietskenner und gehen Sie niemals ohne Karte in für Sie fremdes Gelände. Die Zeit und Schwierigkeit sind persönliche subjektive Einschätzungen - diese können sich von den Ihren grundlegend unterscheiden. Beachten Sie, ob sie passende Ausrüstung für Notfälle mit sich führen. Die Autoren von Wikiberge.de sind stets bemüht bei veränderter Lage die Berichte anzupassen. Allerdings sind einige Berichts in die Jahre gekommen. Falls Ihnen Fehler auffallen oder Sie der Meinung sind, dass die Bewertung nicht passend gewählt ist, so nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf (sieh Impressum).

In der Sektion Literatur finden sich hinter einigen Zeilen ein Amazon-Zeichen. Dabei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Weiteres dazu im Impressum. Sofern ein Buch verlinkt ist bedeutet dies, dass er auf einen der erreichten Gipfel führt, jedoch nicht zwingend 1:1 die gleiche Tour beinhaltet.