Wikiberge-Logo

wikiberge.de

Bergtourenberichte aus dem Rosenheimer Hausbergen

Bergtour Schwarzenberg ab dem Hundhamer Berg

Teils Lebhaft, teils ruhig auf einen Voralpengipfel

Der Schwarzenberg ist einer der klassischen Minivoralpengipfel. Durch die gute Erschließung vom gleichnamigen, Hundhamer Ortsteil Schwarzenberg ist der Berg vor allem als Familientour beliebt. Wer es etwas weiter mag kann wie in diesem Bericht am Parkplatz Hundhamer Berg starten. Durch die Massen, die zur Tregleralm pilgern ist es in der ersten Hälfte zwar nicht ruhiger, dafür jedoch deutlich abwechslungsreicher.

Derzeit kein Bild vorhaden

Toureninfos

Region: Deutschland ⇒ Bayerische VoralpenWendelsteingebiet
Ziele: Schwarzenberg (Hundham)
Höhenmeter: 400
Länge: 7 Kilometer (komplett)
Wegbeschaffenheit: Fahrwege, Pfade im Wald, Wanderwege
Schwierigkeit: Schwierigkeit 2 von 5
Anforderung Kondition: Anforderung2 von 5 (2 von 5)
Anforderung Orientierung: Anforderung 3 von 5 (3 von 5)
Anforderung Weg: Anforderung 3 von 5 (3 von 5)
Landschaft: Anforderung 3 von 5 (3 von 5)
Frequentierung: Anforderung 3 von 5 (3 von 5)
Beste Jahreszeit: Sommer und Herbst
Aufstieg: 1:30 Stunden
Abfahrt 1:00 Stunde
Einkehr: Bei dieser Tour gibt es keine Einkehrmöglichkeit!
Karte:Bayerische Alpen - Mangfallgebirge Ost, Deutscher Alpenverein, 1:25.000
Tourismus: Fischbachau

Anfahrt

  • Mit dem Auto: Von Rosenheim über Feilnbach auf den Hundhamer Berg. Hier wartet der neue Parkplatz.

Ausgangsposition des Berichts: Parkplatz an der Straße von Bad Feilnbach nach Hundham, von welchem es auch zur Treglerlam geht.

Tourenbericht

Am Parkplatz am Hundhamer Berg folgen wir zunächst dem breiten Weg über die Wiese. Der Weg macht schon bald einen Knick nach Links (Nordosten) und führt immer leicht steigend im Wald bergauf. In vielen kleinen Kurven werden Bäche passiert. Durch den Ausbau dieses Weges wird dieser Abschnitt wohl keine weitere Highlights aufbieten. Was einmal am Wegrand war ist jetzt schließlich Straße. Wir folgen dieser Straße, bis nach einem kurzen Stück bergab links ein gelbes Hinweisschild nach Bad Feilenbach leitet. Gegenüber (also in Gehrichtung rechts) führt ein unmarkierter, lehmiger Pfad bergauf. Diesem folgen wir. Er führt meist direkt bergauf und ist ausreichend gekennzeichnet. Zwei Fahrwege werden passiert, ehe ein flaches Waldstück erreicht ist. Hier kommt von links der Weg von der Tregleralm und gemeinsam ist nach wenigen Augenblicken die Weidefläche unterhalb des Schwarzenberges erreicht. Wir wandern weiter über die Wiese auf das ehemalige Schullandheim herum, umgehen dieses rechts und folgen nun dem deutlich stärker ausgetretenen Bergpfad links hinauf, bis das Gipfelkreuz erreicht ist.

Um den weiten Bogen bis fast zur Tregleralm im Abstieg nicht noch einmal gehen zu müssen erfolgt ein anderer Abstieg. Dazu gehen wir bis kurz hinter das Schullandheim zurück und folgen hinter diesem dem beschilderten Pfad links hinab. Bald geht es im Wald mehr oder weniger senkrecht hinab. Auf einem Forstweg geht es kurz links, dann wieder rechts und nochmals links hinab, bis der Waldrand erreicht ist. Hier folgt man nun der Beschilderung nach Deisenried. Zwischen Pferdekoppeln geht es in einen kleinen Weiler. Hinter diesem zweigt bald links ein unmarkierter Feldweg ab, der zu den Häusern direkt an der Straße und somit direkt zum Parkplatz zurück führt. Die letzten 50 Meter geht man dann an der Hauptstraße zurück zum Ausgangspunkt.


Karte

Bilder

		Am Parkplatz Hundhamer Berg sieht man bereits den Schwarzenberg			breiter Wanderweg			batziger Pfad zum Schwarzenberg			auf dem Weg zum Schwarzenberg			Blick auf den Gipfel			Gipfelkreuz des Schwarzenbergs			Ungefährer Aufstieg

Bücher und Co*

*Hinweis: Bei den angegeben Landkarten handelt es sich um Karten zur Region dieses Berichts. Dies bedeutet nicht, dass in der jeweiligen Karte auch sämtliche Wege des Berichts zu finden sind. Bei der angegeben Literatur handelt es sich um Bücher und Führer, die zu dieser Tour passen. Das bedeutet nicht, dass Sie in den genannten Büchern die hier vogestellte Tour 1:1 wiederfinden.

Touren in der Umgebung

Kommentare

Wolfgang J. schrieb am 2012-11-04: Hallo,
wir sind heute die Tour zum Schwarzenberg gegangen. Leider finden umfangreiche Baumfällarbeiten im Abschnitt nach Verlassen der Straße zur Tregleralm statt, so dass die Tour derzeit nicht (und so wie da abgeholzt wurde wohl längere Zeit) nicht mehr gegangen werden kann.
Alternative ist: Die Straße zunächst weitergehen, dann folgt eine Abzweigung (ebenfalls Forststraße) nach rechts. Dieser folgen, an der nächsten Abzweigung wieder rechts bis der ursprünglich beschriebene Pfad die Forststraße kreuzt (der erste der beiden Fahrwege). Dann wieder links hinauf zum Schwarzenberg, allerdings gibt es hier keine Markierung/Hinweise. Der Weg ist aber gut zu erkennen.

Hinweise

Achtung: Jeder, der in den Bergen unterwegs ist muss für sich selbst Verantwortung übernehmen. Für die Angaben in diesem Tourenbericht wird keine Gewähr für Richtigkeit oder Aktualität übernommen. Wenn Sie in den Bergen unterwegs sind informieren Sie sich vorher ausreichend, fragen Gebietskenner und gehen Sie niemals ohne Karte in für Sie fremdes Gelände. Die Zeit und Schwierigkeit sind persönliche subjektive Einschätzungen des Autors - diese können sich von den Ihren grundlegend unterscheiden. Höhenangaben können relativ oder absolut abgegeben sein, was zur Folge hat, dass es oft mehr als die dargestellte Höhendifferenz zu erklimmen gilt. Beachten Sie, ob sie passende Ausrüstung für Notfälle mit sich führen. Weiteres dazu im Impressum. Die Autoren von Wikiberge.de sind stets bemüht bei veränderter Lage die Berichte anzupassen. Allerdings wird nicht jede Tour jedes Jahr wiederholt. Falls Ihnen Fehler auffallen oder Sie der Meinung sind, dass die Bewertung nicht passend gewählt ist, so nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf.

Autor dieser Tour: Michael Mertel. Der Tourenbericht stammt aus dem Jahr 2012. Die letzte Aktualisierung fand vor 5 Jahren statt.