Wikiberge-Logo

wikiberge.de

Bergtourenberichte aus dem Rosenheimer Hausbergen

Mountainbike Walleralm

Gemütliche Tour an Flüssen und Skipisten

Das Sudelfeld kennen die meisten aus dem Winter, wenn auf den einfachen Skipisten Skifahrer den Hang hinab düsen. Dabei bietet das Gebiet eine schöne, lange Biketour, die fast 1.000 Höhenmeter bietet, aber dabei überwiegend nur geringe Steigungen aufweist.

Die folgende Tour führt von Brannenburg über das Förchenbachtal Richtung Tatzelwurm und am Arzmoosbach entlang Richtung Grafenherberg, von wo es über Skipisten zur Walleralm geht.

Derzeit kein Bild vorhaden

Toureninfos

Region: Deutschland ⇒ Bayerische VoralpenTraithen
Ziele: Walleralm, Speck-Alm
Höhenmeter: 985
Länge: 16 Kilometer (einfach)
Wegbeschaffenheit: Straßen, Fahrweg, Wanderweg
Schwierigkeit: Schwierigkeit 2 von 5
Anforderung Kondition: Anforderung2 von 5 (2 von 5)
Anforderung Orientierung: Anforderung 2 von 5 (2 von 5)
Anforderung Weg: Anforderung 3 von 5 (3 von 5)
Landschaft: Anforderung 3 von 5 (3 von 5)
Frequentierung: Anforderung 3 von 5 (3 von 5)
Aufstieg: 1:00 Stunde
Einkehr: Walleralm, Speck-Alm
Karte:Bayerische Alpen - Mangfallgebirge Mitte, Deutscher Alpenverein, 1:25.000
Tourismus: Brannenburg

Anfahrt

  • Mit dem Auto: Von der A93 über die Ausfahrt Brannenburg zur zentralen Ampel. Dort weiter Richtung Sudelfeld. Kurz hinter dem Sportplatz der Schule stehen rechts Richtung Wendelsteinhalle einige Parkplätze zur Verfügung
  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Brannenburg ist über diverse Buslinien und einen Bahnhof an das öffntliche Verkehrsnetz angeschlossen
  • Mit dem Fahrrad: Der Ausgangspunkt liegt circa 2 Kilometer vom Inntal-Radweg entfernt.

Ausgangsposition des Berichts: Je nach Belieben in Brannenburg

Tourenbericht

Wir starten in Brannenburg und fahren zunächst auf der Straße Richtung Tatzelwurm. Auf der Mautstraße lassen wir die letzten Häuser hinter uns und gewinnen schon bald die ersten Höhenmeter, bis es nach dem Stausee wieder deutlich flacher wird. Wir folgen der Mautstraße nun bis kurz hinter den Tatzelwurm, und biegen schon bald links Richtung Waldparkplatz ab. Über diesen fahren wir und folgen auf einem sehr flachen Forstweg den Wegweisern Richtung Grafenherberg. Am E-Werk unterhalb der Straße zur Rosengasse biegen wir nun rechts ab und fahren zunächst steil, später flacher, am Arzmoosbach entlang. Nach dem Ministausee geht es 2 mal über Brücken nach denen wir den Weg Richtung Sudelfeld (Der direkte Weg nach Grafenherberg wäre nichts zum hochfahren) wählen.
Über einen steinigen Wanderweg wird nun das Läuten der Kuhglocken immer lauter. Am Bach entlang fahrend erreichen wir die Straße zum Oberen Sudelfeld kurz oberhalb des Waldkopfliftes. Auf dieser geht es nun zuletzt über Grafenherberg und das Mittlere Sudelfeld hinauf zur Waller- und Speck-Alm.

Abfahrt

Die Abfahrt kann über die Rosengasse oder wie in meinem Fall über die Sudelfeldstraße (Bundesstraße) erfolgen. Ab dem Tatzelwurm geht es auf jeden Fall wieder auf dem Auffahrtsweg hinab.


Karte

Bilder

		aufgestauter Arzmoosbach			Arzmoosbach			Auffahrt auföhe des Mittleren Sudelfelds			Walleralm und Speckalm			Abendrot

Bücher und Co*

Bergführer

    Keine Bergführer verfügbar

*Hinweis: Bei den angegeben Landkarten handelt es sich um Karten zur Region dieses Berichts. Dies bedeutet nicht, dass in der jeweiligen Karte auch sämtliche Wege des Berichts zu finden sind. Bei der angegeben Literatur handelt es sich um Bücher und Führer, die zu dieser Tour passen. Das bedeutet nicht, dass Sie in den genannten Büchern die hier vogestellte Tour 1:1 wiederfinden.

Touren in der Umgebung

Kommentare

Derzeit sind zu dieser Tour keine Kommentare verfügbar.

Hinweise

Autor dieser Tour: Michael Mertel. Der Tourenbericht stammt aus dem Jahr 2010. Die letzte Aktualisierung fand vor 7 Jahren statt.