Wikiberge-Logo

wikiberge.de

Bergtourenberichte aus dem Rosenheimer Hausbergen

Mountainbike Schuhbräualm

Rosenheimer Mountainbikeklassiker

Die Auffahrt vom Wanderparkplatz Lechen zur Schuhbräualm ist ein Klassikern im Rosenheimer Raum. Die liegt wohl an der bewirtschafteten Hütte und dem mittelschweren Weg. Dieser Tourenbesricht startet am Wanderparkplatz. Wem das nicht genügt kann auch in Brannenburg starten (oder wie ich Rosenheim). Dabei muss dann über die Schrofen- oder Bergstraße zum Parkplatz gefahren werden.

Derzeit kein Bild vorhaden

Toureninfos

Region: Deutschland ⇒ Bayerische VoralpenWendelsteingebiet
Ziele: Schlipfgrubalm, Schuhbräualm
Höhenmeter: 490
Länge: 4.2 Kilometer (einfach)
Wegbeschaffenheit: Forststraße
Schwierigkeit: Schwierigkeit 1 von 5
Anforderung Kondition: Anforderung1 von 5 (1 von 5)
Anforderung Orientierung: Anforderung 1 von 5 (1 von 5)
Anforderung Weg: Anforderung 1 von 5 (1 von 5)
Landschaft: Anforderung 3 von 5 (3 von 5)
Frequentierung: Anforderung 5 von 5 (5 von 5)
Aufstieg: 1:00 Stunde
Abfahrt 0:15 Stunden
Einkehr: Schlipfgrubalm, Schuhbräualm
Karte:Bayerische Alpen - Mangfallgebirge Ost, Deutscher Alpenverein, 1:25.000
Tourismus: Brannenburg

Anfahrt

  • Mit dem Auto: Über die A93 Ausfahrt Branneburg Richtung Wendelstein-Zahnradbahn bzw. Sudelfeld. Nach der Schule den Wegweisern zum Verdi-Zentrum folgen. An ihm vorbeifahren bis der Parkplatz oberhalb von Lechen erreicht wird.
  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Keine direkte Anbindung: Eine Busverbindung hält in Brannenburg.
  • Mit dem Fahrrad: auf dem Inndamm bis zur Innbrücke von Brannenburg nach Nußdorf. Dort sieht man schon die Autobahnausfahrt. Von hier aus auf dem gleichen Weg wie die Autofahrer.

Ausgangsposition des Berichts: Parkplatz oberhalb von Lechen (Brannenburg)

Tourenbericht

Los geht es am Parkplatz und nach 50 Metern links (oder geradeaus - so wie man es sehen will), wo die Wegweiser schon Richtung Schlipfgrubalm lenken. Der Weg verläuft auf einer asphaltierten Straße. Nach 5 Minuten erreichen wir das erste steilere Stück des heutigen Tages. Vor der Schlipfgrubalm wird es wieder flacher, was sich aber bald ändert, nämlich dann wenn wir den Bach wieder erreichen. Die Fahrbahn ist ab der Schlipfgrubalm ein Forstweg, was sich bis zum Ziel nicht mehr ändert. Vor der Schuhbräualm wird es nochmal steiler, ehe es über eine kleine Kuppe in Sichtweite der Alm nochmal leicht bergab geht.

Abfahrt wie Auffahrt. Alternativ kann hinter der Hütte noch einige Meter bergauf gefahren werden und über das Jenbachtal zurück. Die, die fit genug sind können ja noch einen Abstecher zum Farrenpoint machen...


Karte

Bücher und Co*

Bergführer

    Keine Bergführer verfügbar

*Hinweis: Bei den angegeben Landkarten handelt es sich um Karten zur Region dieses Berichts. Dies bedeutet nicht, dass in der jeweiligen Karte auch sämtliche Wege des Berichts zu finden sind. Bei der angegeben Literatur handelt es sich um Bücher und Führer, die zu dieser Tour passen. Das bedeutet nicht, dass Sie in den genannten Büchern die hier vogestellte Tour 1:1 wiederfinden.

Touren in der Umgebung

Kommentare

Derzeit sind zu dieser Tour keine Kommentare verfügbar.

Hinweise

Autor dieser Tour: Michael Mertel. Der Tourenbericht stammt aus dem Jahr 2008. Die letzte Aktualisierung fand vor 7 Jahren statt.