Wikiberge-Logo

wikiberge.de

Bergtourenberichte aus dem Rosenheimer Hausbergen

Mountainbike Schachenhaus

Mit dem Bike auf den Spuren von König Ludwig

Diese Tour ist ein Bericht der Auffahrt von Elmau zum Schachenhaus. Da diese Tour sehr beliebt ist und nicht nur Einheimische anzieht findet man auf dieser Strecke meist keine Ruhe. Ich bin diese Tour unter der Woche gefahren und dennoch ging es auf dem Weg zu, als wäre das einzig schöne Wochenende des Monats.

Derzeit kein Bild vorhaden

Toureninfos

Region: Deutschland ⇒ WettersteingebirgeDreitorspitzmassiv
Ziele: Schachenhaus (Schachenhütte)
Höhenmeter: 880
Länge: 10.1 Kilometer (einfach)
Wegbeschaffenheit: Fahrweg
Schwierigkeit: Schwierigkeit 2 von 5
Anforderung Kondition: Anforderung3 von 5 (3 von 5)
Anforderung Orientierung: Anforderung 2 von 5 (2 von 5)
Anforderung Weg: Anforderung 1 von 5 (1 von 5)
Landschaft: Anforderung 3 von 5 (3 von 5)
Frequentierung: Anforderung 5 von 5 (5 von 5)
Aufstieg: 1:45 Stunden
Abfahrt 0:30 Stunden
Einkehr: Schachenhaus (Schachenhütte)
Karte:Umgebungskarte Werdenfelser Land, Landesamt für Vermessung und Geoinformation, 1:50.000
Tourismus: Krün

Anfahrt

  • Mit dem Auto: Über die A95 oder den Walchensee Richtung Mittenwald fahren. In Klais die B2 verlassen und der Straße Richtung Schloss Elmau folgen. Hinter diesem liegt der große Wanderparkplatz
  • Mit dem Fahrrad: Von Patenkirchen kann alternativ mit dem Fahrrade auch über die Partnachalm aufgefahren werden

Ausgangsposition des Berichts: Parkplatz nahe des Schlosses

Tourenbericht

In Elmau geht es zunächst am Bach entlang den Wegweisern folgend den Schachenweg hinauf. Dabei bleiben wir immer auf dem breiten Forstweg. An unklaren Weggabelungen ist meist ein Schild angebracht. Bei den Massen, die zu Ludwigs Jagtschloß (wenn man es denn so nennen möchte) hinauf strömen sollte der Weg alleine durch die vielen Menschen klar sein. Bis zur Wettersteinalm fahren wir auf einem breiten Forstweg. Danach geht es auf groberem Untergrund in Serpentinen um den Steilenberg. Nach ein paar flacheren Stücken folgt in Sichtweite des Ziels der letzte Bogen vorbei am Alpengarten und dem Unterkunftshaus zum kleinen Schloß.


Karte

Bilder

		Wettersteinalm			Fahrweg zum Schachenhaus			Schachenhaus und Gasthaus			Aussicht auf das Estergebirge

Bücher und Co*

Bergführer

    Keine Bergführer verfügbar

*Hinweis: Bei den angegeben Landkarten handelt es sich um Karten zur Region dieses Berichts. Dies bedeutet nicht, dass in der jeweiligen Karte auch sämtliche Wege des Berichts zu finden sind. Bei der angegeben Literatur handelt es sich um Bücher und Führer, die zu dieser Tour passen. Das bedeutet nicht, dass Sie in den genannten Büchern die hier vogestellte Tour 1:1 wiederfinden.

Kommentare

Derzeit sind zu dieser Tour keine Kommentare verfügbar.

Hinweise

Autor dieser Tour: Michael Mertel. Der Tourenbericht stammt aus dem Jahr 2009. Die letzte Aktualisierung fand vor 8 Jahren statt.