Wikiberge-Logo

wikiberge.de

Bergtourenberichte aus dem Rosenheimer Hausbergen

Mountainbike Karwendelhaus

Langer Anstieg zum Hochalmsattel

Das Karwendelhaus liegt nahe dem Hochalmsattel. Die Aufstiege von Scharnitz und Hinterriß sind zeitlich gesehen zeitintensiv, da auf beiden Seiten lange Flachstücke den direkten Aufstieg unterbrechen. Deshalb ist ein Mountainbike hier von Vorteil. Diesr Bericht zeigt die Auffahrt von Scharnitz und die Abfahrt nach Hinterriß.

Derzeit kein Bild vorhaden

Toureninfos

Region: Österreich ⇒ KarwendelKarwendelbachtal
Ziele: Larchet-Alm, Karwendelhaus
Höhenmeter: 800
Länge: 32 Kilometer (komplett)
Wegbeschaffenheit: Forstwege
Schwierigkeit: Schwierigkeit 2 von 5
Anforderung Kondition: Anforderung2 von 5 (2 von 5)
Anforderung Orientierung: Anforderung 2 von 5 (2 von 5)
Anforderung Weg: Anforderung 2 von 5 (2 von 5)
Landschaft: Anforderung 4 von 5 (4 von 5)
Frequentierung: Anforderung 5 von 5 (5 von 5)
Aufstieg: 2:30 Stunden
Abfahrt 1:30 Stunden
Einkehr: Larchet-Alm, Karwendelhaus
Karte:Umgebungskarte Karwendel, Landesamt für Vermessung und Geoinformation, 1:50.000
Tourismus: Naturpark Karwendelgebirge

Anfahrt

  • Mit dem Auto: über die A95 nach Garmisch-Patenkirchen und weiter über Mittenwald nach Scharnitz. Im Ortskern von Scharnitz nach einer Linkskurve den kleinen Schildern zum Parkplatz am Ostende des Ortes folgen.
  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: In Scharnitz hält die Mittenwaldbahn. Vom Bahnhof zum Ausgangspunkt sind es 900 Meter.
  • Mit dem Fahrrad: Am Parkplatz führt der Isartalradweg vorbei

Ausgangsposition des Berichts: Großer Parkplatz in Scharnitz

Tourenbericht

Am Parkplatz überqueren wir die Isar. Die folgende Teerstraße wird bald zu einem Schotterweg. Nachdem die ersten 130 Höhenmeter geschafft sind geht es relativ angenehm ohne große Steigungen zur 1.173 Meter hohen Larchet-Alm. Ein paar Minuten später ändert sich das ganze und spätestens ab der Angeralm muss nun ordentlich zum Karwendelhaus hinauf gestrampelt werden. Nach dem Weidegatter ist die Alpenvereinshütte nicht mehr zu übersehen, doch es sind trotzdem noch ein paar Kehren.

Um nach Hinterriß zu kommen geht es auf den Hochalmsattel. Von dort führt ein sehr schotteriger und steiniger Weg hinab zu einem Denkmal. Über den ausgeschilderten Fahrweg geht es nun mit mehreren kleinen Gegenanstiegen hinab zum Rißbach.


Karte

Bilder

		Flaches Stück			Karwendelbach			Karwendelbach			Larchetalm			Rückblick ins Karwendeltal			Karwendelhaus			Hochalmsattel			Abfahrt zum kleinen Ahornboden			Weg Richtung Hinterriß

Bücher und Co*

Bergführer

    Keine Bergführer verfügbar

Sonstiges

    Nichts verfügbar

*Hinweis: Bei den angegeben Landkarten handelt es sich um Karten zur Region dieses Berichts. Dies bedeutet nicht, dass in der jeweiligen Karte auch sämtliche Wege des Berichts zu finden sind. Bei der angegeben Literatur handelt es sich um Bücher und Führer, die zu dieser Tour passen. Das bedeutet nicht, dass Sie in den genannten Büchern die hier vogestellte Tour 1:1 wiederfinden.

Touren in der Umgebung

Kommentare

Derzeit sind zu dieser Tour keine Kommentare verfügbar.

Hinweise

Autor dieser Tour: Michael Mertel. Der Tourenbericht stammt aus dem Jahr 2009. Die letzte Aktualisierung fand vor 7 Jahren statt.