Wikiberge-Logo

wikiberge.de

Bergtourenberichte aus dem Rosenheimer Hausbergen

Bergtour Kröndlhorn ab der Neuen Bamberger Hütte

Kombitour mit dem Schafsiedel

Die Bamberger Hütte zwischen Kurzem Grund und Salzachjoch läd zu vielen einfachen und mittleren Bergtouren ein. Da die Besteigung des Schafsiedels (siehe Tourenbericht Schafsiedel und Aleitenkopf über die Wildalmseen) nicht ausreichte sind wir von der Hütte zusätzlich auf das Kröndlhorn aufgestiegen. Dieses liegt auf der anderen Bachseite, ist ähnlich hoch und bietet die Blicke ins Windauertal, die der Schafsiedel nicht erlaubte.

Derzeit kein Bild vorhaden

Toureninfos

Region: Österreich ⇒ Kitzbüheler AlpenKelchsau
Ziele: Kröndlhorn
Höhenmeter: 700
Länge: 4.3 Kilometer (einfach)
Wegbeschaffenheit: Fahrweg, Bergsteige
Schwierigkeit: Schwierigkeit 3 von 5
Anforderung Kondition: Anforderung2 von 5 (2 von 5)
Anforderung Orientierung: Anforderung 2 von 5 (2 von 5)
Anforderung Weg: Anforderung 3 von 5 (3 von 5)
Landschaft: Anforderung 3 von 5 (3 von 5)
Frequentierung: Anforderung 3 von 5 (3 von 5)
Beste Jahreszeit: Sommer oder Herbst
Aufstieg: 2:00 Stunden
Abfahrt 1:30 Stunden
Einkehr: Neue Bamberger Hütte
Karte:Kitzbüheler Alpen West, Deutscher Alpenverein, 1:50.000
Tourismus: Hopfgarten

Anfahrt

  • Mit dem Auto: über die Inntalautobahn über Wörgl und Hopfgarten nach Kelchsau. Durch den Ort zum langen Grund. Nach der Mautstraße links zum Kurzen Grund abbiegen und der Straße bis zu derem Ende am Gasthaus Wegscheid folgen. Dort existieren Parklätze gegenüber sowie etwas oberhalb der Materialseilbahn

Ausgangsposition des Berichts: Neue Bamberger Hütte. Zu dieser steigt man etwa 1:45 Stunden ab dem Gasthaus Wegscheid auf.

Tourenbericht

An der Hütte geht man nach Süden und folgt der Beschilderung Richtung Kröndlhorn. Nachdem sich der Weg von dem zum Schafsiedel trennt geht man links Richtung Bach und steigt wenig später zu einer Brücke hinab. Auf der anderen Talseite führt der markierte Pfad nun deutlich steiler hinauf. Einige Höhenmeter schon bewältigt wird der breite Fahrweg zum Salzachjoch erreicht. Diesem folgen wir nun einige Zeit (ein Abkürzer bietet sich an, bringt wohl aber nicht viel). Zwischen der alten Steinhütte und dem neuen Kuhstall der Streitfeldneralm führt links ein Weg nach Südwesten auf das Nadermachjoch. Diesem Pfad folgen wir nun eine Zeit über kleine Bäche hinweg, nehmen jedoch 40 Höhenmeter unterhalb des Sattels links den direkten Weg auf das Kröndlhorn.

Nochmals wird der Bach gequert, ehe es immer steiler an der Flanke des Berges hinauf geht. Im weiteren Verlauf wird es immer steiler, bis die Gipfelfelsen bereits im Blick sind. Hier steigt man nicht mehr direkt auf, sondern quert auf der Westseite des Gipfels in die Scharte zwischen Kröndlberg und Kröndlhorn. Dabei passiert der Weg erst die Felsen des Gipfelaufbaus und erreicht den Sattel auf einem steilen Pfad, der nicht unbedingt zu den schönsten Wanderwegen zählt. Vom Sattel aus geht man rechts und nach wenigen Augenblicken und minimaler Kraxelei ist der Gipfel mit samt der Kapelle erreicht.

Abstieg entlang der Aufstiegsroute

Information: Dieser Tourenbericht behandelt nur den Aufstieg ab der Bamberger Hütte. Startet man im Tal beim Gasthaus Wegscheid hat die Tour folgende Daten: 1310 Höhenmeter, 8 Kilometer (einfach) und circa 4 Stunden Aufstieg bzw. 2,75 Stunden Abstieg.


Karte

Bilder

		Wegweiser an der Hütte			Aufstieg auf dem breiten Weg			Kapelle am Gipfel			Blick auf die Reichenspitzgruppe			Ungefährer Aufstieg ab der Neuen Bamberger Hütte

Bücher und Co*

*Hinweis: Bei den angegeben Landkarten handelt es sich um Karten zur Region dieses Berichts. Dies bedeutet nicht, dass in der jeweiligen Karte auch sämtliche Wege des Berichts zu finden sind. Bei der angegeben Literatur handelt es sich um Bücher und Führer, die zu dieser Tour passen. Das bedeutet nicht, dass Sie in den genannten Büchern die hier vogestellte Tour 1:1 wiederfinden.

Touren in der Umgebung

Kommentare

Derzeit sind zu dieser Tour keine Kommentare verfügbar.

Hinweise

Achtung: Jeder, der in den Bergen unterwegs ist muss für sich selbst Verantwortung übernehmen. Für die Angaben in diesem Tourenbericht wird keine Gewähr für Richtigkeit oder Aktualität übernommen. Wenn Sie in den Bergen unterwegs sind informieren Sie sich vorher ausreichend, fragen Gebietskenner und gehen Sie niemals ohne Karte in für Sie fremdes Gelände. Die Zeit und Schwierigkeit sind persönliche subjektive Einschätzungen des Autors - diese können sich von den Ihren grundlegend unterscheiden. Höhenangaben können relativ oder absolut abgegeben sein, was zur Folge hat, dass es oft mehr als die dargestellte Höhendifferenz zu erklimmen gilt. Beachten Sie, ob sie passende Ausrüstung für Notfälle mit sich führen. Weiteres dazu im Impressum. Die Autoren von Wikiberge.de sind stets bemüht bei veränderter Lage die Berichte anzupassen. Allerdings wird nicht jede Tour jedes Jahr wiederholt. Falls Ihnen Fehler auffallen oder Sie der Meinung sind, dass die Bewertung nicht passend gewählt ist, so nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf.

Autor dieser Tour: Michael Mertel. Der Tourenbericht stammt aus dem Jahr 2012. Die letzte Aktualisierung fand vor 5 Jahren statt.