Warning: exif_read_data(f1fd685da986c524d7b4c9a2cb37a990_01_800.jpg) [exif_read_data]: Process tag(x0001=ModeArray ): Illegal pointer offset(xFFFFFC48 + x005C = xFFFFFCA4 > x3A75) in /var/www/web734/html/wikiberge/code/ausgabe_tourenbericht.php on line 199

Warning: exif_read_data(f1fd685da986c524d7b4c9a2cb37a990_03_800.jpg) [exif_read_data]: Process tag(x0001=ModeArray ): Illegal pointer offset(xFFFFFC34 + x005C = xFFFFFC90 > x3390) in /var/www/web734/html/wikiberge/code/ausgabe_tourenbericht.php on line 199

Warning: exif_read_data(f1fd685da986c524d7b4c9a2cb37a990_04_800.jpg) [exif_read_data]: Process tag(x0001=ModeArray ): Illegal pointer offset(xFFFFFC1C + x005C = xFFFFFC78 > x37DC) in /var/www/web734/html/wikiberge/code/ausgabe_tourenbericht.php on line 199

Warning: exif_read_data(f1fd685da986c524d7b4c9a2cb37a990_05_800.jpg) [exif_read_data]: Process tag(x0001=ModeArray ): Illegal pointer offset(xFFFFFC1C + x005C = xFFFFFC78 > x3756) in /var/www/web734/html/wikiberge/code/ausgabe_tourenbericht.php on line 199

Warning: exif_read_data(f1fd685da986c524d7b4c9a2cb37a990_06_800.jpg) [exif_read_data]: Process tag(x0001=ModeArray ): Illegal pointer offset(xFFFFFC4E + x005C = xFFFFFCAA > x3924) in /var/www/web734/html/wikiberge/code/ausgabe_tourenbericht.php on line 199

Warning: exif_read_data(f1fd685da986c524d7b4c9a2cb37a990_07_800.jpg) [exif_read_data]: Process tag(x0001=ModeArray ): Illegal pointer offset(xFFFFFC24 + x005C = xFFFFFC80 > x3703) in /var/www/web734/html/wikiberge/code/ausgabe_tourenbericht.php on line 199

Warning: exif_read_data(f1fd685da986c524d7b4c9a2cb37a990_08_800.jpg) [exif_read_data]: Process tag(x0001=ModeArray ): Illegal pointer offset(xFFFFFC1A + x005C = xFFFFFC76 > x3634) in /var/www/web734/html/wikiberge/code/ausgabe_tourenbericht.php on line 199

Warning: exif_read_data(f1fd685da986c524d7b4c9a2cb37a990_11_800.jpg) [exif_read_data]: Process tag(x0001=ModeArray ): Illegal pointer offset(xFFFFFC1A + x005C = xFFFFFC76 > x37B3) in /var/www/web734/html/wikiberge/code/ausgabe_tourenbericht.php on line 199
Gratwanderung Herzogstand Heimgarten - wikiberge.de - Wikiberge.de

Gratwanderung Herzogstand Heimgarten

Tourenbericht

Wir fahren mit der Bahn zur Bergstation. Da die Fahrenbergkapelle ohne größeren Umweg zu erreichen ist folgen wir nicht dem breiten direkten Weg zu den Herzogstandhäusern sondern wandern über eine anfangs betonierte Treppe zum höchsten Punktes des Fahrenbergkopfes. Zum Unterkunftshaus geht es auf einem einfachen Bergsteig in die Senke hinab. Auf einem breiten Weg wandern wir nun Richtung Herzogstand. Ein Abstecher zum Martinkopf dauert mit Abstieg circa eine halbe Stunde (Wer vielleicht schon zu Fuß zu den Herzogstandhäusern aufgestiegen ist und Ruhe schätzt wird vielleicht auf diesem Gipfel lieber Pause machen).

Der weitere Aufstieg auf den Herzogstand erfolgt über den Zick-Zick-Weg, der immer klar ist, da er die einzige Möglichkeit durch die Latschen bietet. Nach einer guten Stunde hat man am Pavillon seinen dritten Gipfel erreicht, doch der schwierigste Teil kommt nun beim Übergang zum Heimgarten.

Den Hinweis "Nur für Geübte" sollte man beherzigen, denn die bis dato einfache Wanderung wird nun an einigen Stellen doch recht ausgesetzt. Der Bergsteig erfordert am Grat neben Trittsicherheit auch teils Schwindelfreiheit, wenn es auf beiden Seiten steil hinab geht. Mit mehreren Gegenanstiegen erreichen wir nach circa 90 Minuten das Gipfelkreuz des Heimgartens.

Der Abstieg führt vorbei an der Heimgartenhütte auf einem felsigen Bergsteig steil hinab zur Ohlstädter Hinter-Alm. Nach einem kleinen Gegenanstieg am Rotwandkopf wandern wird kurzzeitig auf einem Bergrücken gemütlich nach Osten, ehe es in Spitzkehren rasch an Höhe verlierend mit Sicht auf den Walchensee hinab geht. Nach einer Steintreppe auf circa 960 Meter wird der Weg breiter und das tosen den Deinbachs lauter. Nach einer notdürftigen Brücke gehen wir dann rechts hinab, erreichen bald die ersten Häuser und freuen uns endlich am Ausgangspunkt, der Herzogstandbahn, zu sein.

Galerie

Übersichtskarte

Weiterführende Literatur

Landkarten

  • Bayerische Alpen - Estergebirge
  • Bayerische Alpen - Watzmann
  • Kompass Karten - Isarwinkel, Bad Tölz, Lenggries
  • Umgebungskarte Bad Tölz Lenggries
  • Umgebungskarte Karwendel
  • Umgebungskarte Werdenfelser Land

Literatur

  • Bayerns Berge: 40 Traumtouren zwischen Allgäu und Berchtesgaden
  • Klettersteig-Atlas Deutschland
  • Münchner Skitourenberge
  • Rother Wanderführer Isarwinkel. Bad Tölz - Lenggries - Kochel

Hinweise

Michael MertelDiese Tour wurde im Jahr 2009 von Michael Mertel begangen und 2009 erstmalig auf wikiberge.de online gestellt. Die Tour wurde seitdem nicht mehr validiert/begangen und 2019 von Michael Mertel überarbeitet. Es handelt sich um die 2. Version dieses Berichts.

Allgemeine Hinweise: Jeder, der in den Bergen unterwegs ist muss für sich selbst Verantwortung übernehmen. Für die Angaben in diesem Tourenbericht wird keine Gewähr für Richtigkeit oder Aktualität übernommen. Wenn Sie in den Bergen unterwegs sind informieren Sie sich vorher ausreichend, fragen Gebietskenner und gehen Sie niemals ohne Karte in für Sie fremdes Gelände. Die Zeit und Schwierigkeit sind persönliche subjektive Einschätzungen - diese können sich von den Ihren grundlegend unterscheiden. Beachten Sie, ob sie passende Ausrüstung für Notfälle mit sich führen. Die Autoren von Wikiberge.de sind stets bemüht bei veränderter Lage die Berichte anzupassen. Allerdings sind einige Berichts in die Jahre gekommen. Falls Ihnen Fehler auffallen oder Sie der Meinung sind, dass die Bewertung nicht passend gewählt ist, so nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf (sieh Impressum).

In der Sektion Literatur finden sich hinter einigen Zeilen ein Amazon-Zeichen. Dabei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Weiteres dazu im Impressum. Sofern ein Buch verlinkt ist bedeutet dies, dass er auf einen der erreichten Gipfel führt, jedoch nicht zwingend 1:1 die gleiche Tour beinhaltet.