Warning: exif_read_data(4ae86b1424f59f7c715a4c98c93f77fa_01_800.jpg) [exif_read_data]: Process tag(x0001=ModeArray ): Illegal pointer offset(xFFFFFC3E + x005C = xFFFFFC9A > x3C66) in /var/www/web734/html/wikiberge/code/ausgabe_tourenbericht.php on line 200
Gamsängersteig - wikiberge.de - Wikiberge.de

Gamsängersteig

Tourenbericht

Am Kessel Hochgrubach sollte man spätestens den Steinschlaghelm aufsetzen, denn hier schlängelt sich der Bergsteig unterhalb des Klettersteigs. An ausgesetzten, aber meist unschwierigen Passagen folgen die ersten Seilsicherungen bis zur Jägerwand. Bei dieser geht es über Eisentritte etwas überhalb der erodierten Rinne hinauf. Mit leichter Kletterei erreichen wir eine Weggabelung. Der „eigentliche“ Steig führt rechts über eine Platte, die jedoch über die Achselrinne umgangen werden kann. Über eine leicht überhängende Leiter erreichen wir die Maximilianstraße. Vorbei am Unterstand Babenstuberhütte erreichen wir den kleinen Gipfel.

Galerie

Übersichtskarte

Weiterführende Literatur

Landkarten

  • Alpenvereinskarte Kaisergebirge
  • Bayerische Alpen - Untersberg
  • Bayerische Alpen - Watzmann

Literatur

Hinweise

Michael MertelDiese Tour wurde im Jahr 2009 von Michael Mertel begangen und 2009 erstmalig auf wikiberge.de online gestellt. Die Tour wurde seitdem nicht mehr validiert/begangen. Es handelt sich um die 1. Version dieses Berichts.

Allgemeine Hinweise: Jeder, der in den Bergen unterwegs ist muss für sich selbst Verantwortung übernehmen. Für die Angaben in diesem Tourenbericht wird keine Gewähr für Richtigkeit oder Aktualität übernommen. Wenn Sie in den Bergen unterwegs sind informieren Sie sich vorher ausreichend, fragen Gebietskenner und gehen Sie niemals ohne Karte in für Sie fremdes Gelände. Die Zeit und Schwierigkeit sind persönliche subjektive Einschätzungen - diese können sich von den Ihren grundlegend unterscheiden. Beachten Sie, ob sie passende Ausrüstung für Notfälle mit sich führen. Die Autoren von Wikiberge.de sind stets bemüht bei veränderter Lage die Berichte anzupassen. Allerdings sind einige Berichts in die Jahre gekommen. Falls Ihnen Fehler auffallen oder Sie der Meinung sind, dass die Bewertung nicht passend gewählt ist, so nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf (sieh Impressum).

In der Sektion Literatur finden sich hinter einigen Zeilen ein Amazon-Zeichen. Dabei handelt es sich um einen Affiliate-Link. Weiteres dazu im Impressum. Sofern ein Buch verlinkt ist bedeutet dies, dass er auf einen der erreichten Gipfel führt, jedoch nicht zwingend 1:1 die gleiche Tour beinhaltet.