Wikiberge-Logo

wikiberge.de

Bergtourenberichte aus dem Rosenheimer Hausbergen

Tuxer Alpen
Tuxer Alpen
Blick auf die Westlichen Tuxer Alpen

Tuxer Alpen - Informationen

Untergruppen: Wattentaler Lizum
Rastkogelgruppe
Höchster Gipfel: Lizumer Reckner
Online Karten: Google Maps (folgt)
Open Street Map

Einleitung

Die Tuxer Alpen sind eine Gebirgsgruppe in den Ostalpen südöstlich von Innsbruck. Die auch als Tuxer Voralpen bezeichnete Gruppe reicht bis auf knapp 2.900 Metern hinauf. Bedeutende Tourengebiete sind die höchsten Berge rund um das Wattentaler Lizum sowie der Rastkogel. Aber auch einige Innsbrucker Hausberge wie Patscherkofel und Glungezer werden häufig frequentiert.

Die Tuxer Alpen werden im Uhrzeigersinn vom Inn- und Zillertal, dem Tuxer Tal, Tuxer Joch und Wipptal von den umliegenden Gebirgen abgegrenzt.

Währned einige Teilgebiete noch sehr ursprünglich und ruhig sind ist vor allem auf der dem Zillertal zugewandten Seite eine starke Erschließung durch Skigebiete (Höchfügen, Kaltenbank, Penken, Lahnersbach) und die Zillertaler Höhenstraße gegeben.

Karte

Wattentaler Lizum

Skitour Geier ab dem Lager Walchen Skitour Hippoldspitze

Rastkogelgruppe

Hobarjoch über die Weidener Hütte Skitour Rastkogel über die Rastkogelhütte

Gipfel

Geier (Tuxer Alpen) Halslspitze
Hippoldspitze Hobarjoch
Hubertusspitze (Tuxer Alpen) Rastkogel

Hütten

Rastkogelhütte Weidener Hütte